Senioren in Hübingen

Wer in Hübingen wohnt, muss keine Langeweile haben.

 

Das gilt auch für unsere älteren Mitbürgerinnen

und Mitbürger. Sieben sehr aktive Ortsvereine bieten

jede Menge Abwechslung und eine Vielfalt an

Veranstaltungen für Jung und Alt.

 

Und wer sich aktiv betätigen will, findet auch im

Seniorenalter sinnvolle Aufgaben und Beschäftigungen

in den Ortsvereinen.

 

Daneben sind es die Buchfinkensenioren, eine von der Pfarrgemeinde unterstützte und sehr rege Seniorengemeinschaft der drei Buchfinkenlandgemeinden Hübingen, Gackenbach und Horbach, die regelmäßig zu Infoveranstaltungen, zum Grillen, Feiern und zu Tagestouren sowie mehrtägigen Ausflügen einladen.

Und im Herbst trifft man sich zum „Herbstausklang“ mit frischen St. Martinsbrezeln in der guten Stube der Gemeinde, der Westerwaldstube in der Buchfinkenlandhalle.
Unterstützt wird diese Veranstaltung seit Jahren vom Ortsgemeinderat und den „Hiwinger Kliepänz“, unserer sehr erfolgreichen Theatergruppe. Einmal im Jahr machen sich die Ortsgemeinderatsmitglieder auf den Weg. In den Tagen vor Weihnachten erhalten unsere Senioren seit Jahrzehnten ein Weihnachtsgeschenk der Gemeinde, ein guter Brauch, über den sich alle immer wieder freuen. Und zum runden Geburtstag überbringt der Ortsbürgermeister immer wieder gerne einen bunten Präsentkorb mit allerlei Leckereien.

Daneben sind es die Buchfinkensenioren, eine von der Pfarrgemeinde unterstützte und sehr rege Seniorengemeinschaft der drei Buchfinkenlandgemeinden Hübingen, Gackenbach und Horbach, die regelmäßig zu Infoveranstaltungen, zum Grillen, Feiern und zu Tagestouren sowie mehrtägigen Ausflügen einladen.

 

 

 

Und im Herbst trifft man sich zum „Herbstausklang“ mit frischen St. Martinsbrezeln in der guten Stube der Gemeinde, der Westerwaldstube in der Buchfinkenlandhalle.

Unterstützt wird diese Veranstaltung seit Jahren vom Ortsgemeinderat und den „Hiwinger Kliepänz“, unserer sehr erfolgreichen Theatergruppe. Einmal im Jahr machen sich die Ortsgemeinderatsmitglieder auf den Weg. In den Tagen vor Weihnachten erhalten unsere Senioren seit Jahrzehnten ein Weihnachtsgeschenk der Gemeinde, ein guter Brauch, über den sich alle immer wieder freuen. Und zum runden Geburtstag überbringt der Ortsbürgermeister immer wieder gerne einen bunten Präsentkorb mit allerlei Leckereien.

Demografie-Umfrage 55+

 

Wir werden immer älter, weniger und bunter!
Wer benötigt Unterstützung? Wer kann helfen?

 

Die Gestaltung der demografischen Entwicklung mit immer weniger Kindern und einem Anstieg der älteren Bevölkerung ist eine zentrale Herausforderung auch für die Gemeinden des Buchfinkenlandes. Unser Ziel muss es sein, das Buchfinkenland für alle Generationen attraktiv zu gestalten, gegenseitige Unterstützung zu fördern, eine vernünftige Grundversorgung zu schaffen und Mobilität im Alter zu sichern.
Der Aufbau einer Nachbarschaftshilfe, mit der Hilfeleistungen ehrenamtlich organisiert werden können, ist dabei ein erfolgversprechender Weg. Integriert werden können hierbei grundsätzlich auch Fahr- und Begleitdienste, die die Mobilität im Alter im Buchfinkenland verbessern können.
Um diese Idee weiter für das Buchfinkenland ausarbeiten zu können, soll auch von anderen Projekten gelernt werden.

 

Im Rahmen der Umfrage wurde von vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Hilfe- und Unterstützungsbedarf z. B. bei Arztbesuchen, beim Einkaufen oder bei der Gartenarbeit angemeldet. Auf der anderen Seite gab es eine ganze Reihe von Personen, die sich bereit erklärt haben, (ehrenamtliche) Unterstützungsleistungen für andere zu erbringen. Diese beiden
Personenkreise - Hilfesuchende und Helfer - gilt es nun zusammen zu bringen. Gesucht
sind auch Helferinnen und Helfer bei „allgemeinen“ Aufgaben, wie z. B. bei
Veranstaltungen (Seniorentreffen, Informationsrunden und/oder Spielenachmittage).

 

Die Ergebnisse liefert das Projekt „Umfrage 55+"

(März/April 2012)

Ergebniss Umfrage 55+
Auswertung_Umfrage_55plus.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
Einstieg Umfrage 55+
Pressetext_Umfrage.pdf
PDF-Dokument [29.6 KB]

Kontakt

Ortsbürgermeister

Thomas Sanner-Brohl
Schulstr. 20
56412 Hübingen

T 06439 901784

 

gemeinde@huebingen.de

www.huebingen.de

 

oder nutzen Sie unser
->
Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Sanner-Brohl